Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tötete Prinz Harry bereits 30 Taliban?

Warum erreichten uns in letzter Zeit keine Partymeldungen von "Skandalprinz" Harry? Die Antwort liegt weit weg von England: Er kämpft in Afghanistan an vorderster Front. 

Lange war es ein Geheimnis, doch nun wurde es doch publik: Prinz Harry befindet sich seit zehn Wochen mitten im Kriegsgebiet in Afghanistan. Als Zielscheibe seiner Einheit gelten militante Taliban. Und angeblich steht der Counter des Baller-Prinzen, als ob es sich um einen 3D-Shooter handelte, auf 30. Heißt: Harry soll bereits 30 Taliban auf dem Gewissen haben, wenn man den Informationen der britischen Zeitung “Sun” glauben schenken darf.

Aus Sicherheitsgründen hätten diese Informationen allerdings geheim bleiben sollen. Nun könnte Harry in großer Gefahr stecken und selbst zur Zielscheibe werden. Deshalb überlegt General Sir Richard Dannatt, den Prinzensohn entweder an einen Ort zu bringen oder zurück in die Heimat zu schicken. Das «Us»-Magazin vermutet sogar schon, Harry sei schon in England.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Tötete Prinz Harry bereits 30 Taliban?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen