Täter mit Beute nach Bankraub in Wiener Innenstadt flüchtig

APA
APA
Ein unbekannter Täter hat am Freitagnachmittag eine Bank in der Wiener Innenstadt überfallen. Bis jetzt konnte er den Fahndern entgehen.

Kurz vor 15.00 Uhr betrat er eine Bank Austria-Filiale in der Schottengasse und bedrohte die Kassierin mit einer Waffe.

Die Beute verstaute er in einer schwarzen Ledertasche, es handelte sich “um einen eher kleineren Bargeldbetrag”, sagte Major Gerhard Winkler von der Kriminaldirektion 1 (KD 1) zur APA. Danach flüchtete er.

Täterbeschreibung

Laut Zeugenaussagen war der Mann ca. 35 Jahre alt, 1,85 Meter groß, schlank und mit einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Hose sowie einem beigen Baseballkapperl bekleidet. Zur Zeit des Überfalls befanden sich 18 Bankangestellte sowie zwei Kunden in der Filiale, verletzt wurde niemand.

Schottengasse, 1010 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Täter mit Beute nach Bankraub in Wiener Innenstadt flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen