Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

TSZ Dornbirn liefert eine starke Leistung bei Staatsmeisterschaft

Die Turnerinnen aus Dornbirn überzeugten durch Teamgeist und Talent.
Die Turnerinnen aus Dornbirn überzeugten durch Teamgeist und Talent. ©TSZ
Erfolgreicher Jahresabschluss für Dornbirns Turn-Nachwuchs beim Team-Turnen in Graz.
TSZ Dornbirn liefert eine starke Leistung bei Staatsmeisterschaft

Dornbirn/Graz. Emotionen, Jubel und unzählige strahlende Gesichter ob der zahlreichen Gold-, Silber- und Bronzemedaillen – der letzte Wettkampf des Jahres für Dornbirns Turner hatte wirklich alles zu bieten. Sieben Teams und somit beinahe 80 Aktive schlossen das erfolgreiche Jahr mit den Team-Turn-Staatsmeisterschaften in Graz ab.

Turnerinnen, Turner, Trainer, Kampfrichter und die zahlreichen Schlachtenbummler hatten sich kürzlich am Dornbirner Bahnhof versammelt, um sich gemeinsam auf die Reise zu den Staatsmeisterschaften nach Graz zu begeben. Dank der guten Organisation von Renate Jandorek erlebten die Teilnehmer eine gemütliche Zugfahrt mit Lernen, Schlafen, Spiel und Spaß und waren somit perfekt für den Wettkampftag vorbereitet.

Nach einer etwas längeren Nacht freuten sich schließlich alle auf einen langen, spannenden Wettkampftag, der für die Dornbirner gleich grandios startete. „Das Niveau dieser Meisterschaften steigt mit jedem Jahr, viele Vereine profitieren von ehemaligen Turnerinnen und Turnern, die als Trainer und Kampfrichter ihr Wissen weitergeben“, so Siegfried Kernbeiß vom Turnsportzentrum Dornbirn.

Dornbirns Turnerinnen sorgen für Begeisterung

Die 12 Mädchen des Jugend 3-Teams holten wie im Vorjahr mit großem Vorsprung den Titel nach Dornbirn. Obwohl in dieser Klasse am Tumbling und Trampolin nur die besten vier Sprünge gewertet werden, bestaunte das Publikum vor allem die Ausgeglichenheit innerhalb des Teams.

In der Offenen Klasse musste sich das Mädchenteam ersatzgeschwächt nur dem Team aus Strasswalchen geschlagen geben. Das Mixed-Team klassierte sich knapp dahinter auf dem dritten Rang.

Die zweite Wettkampfrunde ließ heiße Kämpfe um die Titel in der Jugend 1 und Jugend 2-Klasse erwarten. Während das Publikum in der Jugend 1-Klasse eine sehr knappe Entscheidung sah – das TSZ Dornbirn belegte den undankbaren 4. Platz – begeisterten die Mädchen des Jugend 2-Teams durch perfekte Vorführungen und freuten sich umso mehr über den deutlichen Sieg.

In der dritten Wettkampfrunde glänzten dann die Elite- und Juniorinnenteams. So sahen alle sichere Doppelsalti, unzählige Schrauben am Tumbling und Trampolin und saubere Bodenübungen. Das Juniorinnenteam des Turnsportzentrums Dornbirn steigerte sich gegenüber der Landesmeisterschaft gewaltig und holte sich verdient die Silbermedaille.

Einen überaus spannenden Wettkampf bis zum letzten Gerät lieferte sich das Dornbirner Eliteteam mit einem aus drei Vereinen zusammengesetzten Mixed-Team (Klagenfurt, Villach, Hallein), das durch die hohen Schwierigkeiten Punkte herausholte. Der doch knapper als erwartet ausgefallene zweite Platz lässt für die Zukunft einiges erwarten. Die Qualifikation für die im kommenden Jahr stattfindende Europameisterschaft in Dänemark liegt für einige Mädchen in Greifweite.

  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • TSZ Dornbirn liefert eine starke Leistung bei Staatsmeisterschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen