AA

Tropische Hochzeit mitten in Wien

&copy bundesgaerten.at
&copy bundesgaerten.at
Im Schmetterlingshaus im Wiener Burggarten können sich Brautleute umrundet von Schmetterlingen das Jawort geben - Rahmen fasst bis zu 50 Personen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten in Wien zu heiraten. Im Standesamt, in der Straßenbahn oder auch im Schmetterlinghaus. All jene die ihren “schönsten” Tag zum tropischen Erlebnis machen wollen, sind dort genau richtig.

Um in den Tropen zu heiraten, muss man sich nicht unbedingt auf eine lange Reise machen. Das Wiener Schmetterlinghaus bietet die idealen Vorraussetzungen: Es befindet sich im Wiener Burggarten gleich hinter der Hofburg. Das Ambiente ist exotisch. Wasserfälle plätschern, seltene Pflanzen sorgen für sattes Grün und tropische Schmetterlinge flattern durch das Jugendstilglashaus.

Von April bis Oktober kann wochentags ab 17.30 Uhr und November bis März ab 16.30 geheiratet werden. Bis 50 Gäste finden im Glashaus angenehm Platz. Die Zeremonie dauert ungefähr zwei Stunden. Auch Essen, Trinken und Rauchen ist in der Halle des Burgarten erlaubt. Im Schmetterlingsbereich hingegen nicht, da dadurch das an sich schon kurze Leben der bunten “Flatteranten” weiter verkürzt würde. Das angebotene Basispaket schlägt sich mit 1.190 Euro zu Buche. Wer auf “Zusatzleistungen” wie Musik oder Lesungen wert legt, dem kostet jede weitere Stunde 200 Euro.

Mehr zum Thema: Heiraten in Wien

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tropische Hochzeit mitten in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen