Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trickverbrecher in Niederösterreich

Polizeikommando St. Pölten
Polizeikommando St. Pölten
Dieser Mann entlockte einer Frau mehrere tausend Euro. Um Hinweise wird gebeten.

Am 25.08.2007 wurde am Stadtpolizeikommando St. Pölten die Anzeige erstattet, dass einer in St. Pölten wohnhaften betagten Frau im Laufe des Jahres 2007 in zwei Angriffen von einem unbekannten Täter durch Vorspiegelung falscher Tatsachen mehrere tausend Euro herausgelockt worden waren. Seitens des unbekannten Täters wurde die alte Frau im Juni 2007 angerufen und unter Vorspiegelung einer Notsituation um Geld gebeten. Im Juli 2007 erhielt die Frau abermals einen Anruf des gleichen Mannes, welcher sie nochmals um Geld bat. Aufgrund der vorgetäuschten Notsituation händigte die gutgläubige Frau dem unbekannten Täter insgesamt mehrere tausend Euro aus.

Bei dem Unbekannten dürfte es sich um einen etwa 50-jährigen Inländer mit gepflegtem Auftreten handeln. Anhand der Angaben der Geschädigten wurde das angeschlossene Phantombild des Tatverdächtigen angefertigt.

Hinweise bitte an das Stadtpolizeikommando St. Pölten unter der Telefonnummer 059133/353311.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Trickverbrecher in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen