Trickdiebstahl im Wiener Cafe Demel: Mann festgenommen

Ein mutmaßlicher Komplize des festgehaltenen Mannes konnte entkommen.
Ein mutmaßlicher Komplize des festgehaltenen Mannes konnte entkommen. ©APA/HELMUT FOHRINGER
In der Wiener Konditorei Demel haben Trickdiebe am Freitag einer Touristin die Handtasche gestohlen. Ein Security konnte einen mutmaßlichen Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Als die russische Touristin auf die Toilette ging, lenkte ein 34-jähriger Syrer den Ehemann ab, während sein Komplize die Tasche an sich nahm und flüchtete. Als die 77-Jährige zurückkam und den Diebstahl bemerkte, verständigte sie die Polizei. Ein Security hielt den 34-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei an.

Kamera filmte die Tat

Kurz vor 11.00 Uhr wurde die Polizei ins Cafe Demel in der Innenstadt gerufen. Sein Komplize verließ mit der Tasche der Frau – inklusive Bargeld und deren optischer Brille – die Konditorei. “Der genaue Tathergang wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet”, schilderte Polizeisprecher Harald Sörös.

Weitere Kreditkarten gestohlen

Unter dem Barhocker des festgenommenen 34-Jährigen fanden die Polizisten auch zwei gestohlene Kreditkarten, die er offenbar beim Eintreffen der Beamten fallengelassen hatte. Der Syrer wurde wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls im Rahmen einer kriminellen Vereinigung angezeigt, nach seinem Mittäter wird gefahndet.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Trickdiebstahl im Wiener Cafe Demel: Mann festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen