Trickdiebinnen erbeuteten von 90-jähriger Wienerin 150.000 Euro

Um ihr gesamtes Erspartes ist eine Wienerin von zwei trickdiebinnen gebracht worden.
Um ihr gesamtes Erspartes ist eine Wienerin von zwei trickdiebinnen gebracht worden. ©dpa
Eine betagte Wienerin ist zwei Trickdiebinnen auf den Leim gegangen, nun ist ihr gesamtes Erspartes weg. Der Wert der Beute liegt Medienberichten zufolge bei mehr als 150.000 Euro.

Die in der Kronen Zeitung genannte Summe könne sie nicht bestätigen, sagte Polizeisprecherin Barbara Riehs. Ihren Angaben zufolge sind die Täterinnen der Frau am Donnerstag auf ihrem Weg vom Briefkasten zur Wohnung gefolgt und haben die Räumlichkeiten unaufgefordert betreten.

Trickdiebinnen schüchterten Wienerin ein

Mit dem Hinweis “Wir machen nur unsere Arbeit” hätten sie die Seniorin aufgefordert, sich hinzusetzen. Die jüngere der beiden Unbekannten habe gebeten, sich ausruhen zu dürfen, da sie schwanger sei. Die Ältere suchte unterdessen nach Beute.

Die hochbetagte Frau dürfte sich durch das Verhalten ihrer ungebetenen Besucherinnen eingeschüchtert gefühlt haben. Erst ihr Sohn erstattete am Freitag Anzeige bei der Polizei. Die Täterinnen wurden bis jetzt nicht ausgeforscht. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Trickdiebinnen erbeuteten von 90-jähriger Wienerin 150.000 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen