Tresor gestohlen: 14 Sparbücher weg

Symbolbild
Symbolbild ©pixelio/Thorben Wengert
Wien-Umgebung -  Schwerer Beutefang im Wert von mehr als 65.500 Euro: In Klosterneuburg haben Einbrecher am Wochenende einen Standtresor aus einem Wohnhaus gestohlen.

Einen Standtresor haben Einbrecher am Wochenende in einem Wohnhaus in Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung) erbeutet. In dem Safe befanden sich nach Polizeiangaben vom Montag Schmuck, Münzen und Sparbücher. Den Tätern fielen außerdem etwa 500 Euro Bargeld und eine Kreditkarte in die Hände.

Gold und Sparbücher

In dem Standtresor befand sich laut Polizei diverser Gold- und Silberschmuck im Wert von etwa 25.000 Euro. Dazu kamen Gold- und Silbermünzen für rund 40.000 Euro sowie 14 Sparbücher.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tresor gestohlen: 14 Sparbücher weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen