Trennung live im TV

Wer dachte, dass Katie Prices Flucht aus dem Dschungelcamp bereits das Highlight der aktuellen "Performance" des Busenwunders war, hat sich getäuscht: Zwei Stunden nach ihrer Ausscheiden erklärte Price live im britischen TV, dass sie ihre Beziehung beendet.

Eines muss man Katie Price lassen: Sie ist lernfähig.
Aber schön der Reihe nach. Nach der öffentlichen Schlammschlacht rund um die Trennung von ihrem Ehemann Peter Andre im Mai 2009 kristallisierte sich schnell heraus, dass sich die Öffentlichkeit NICHT auf die Seite des ehemaligen Boxenluders schlagen wird. Im Gegenteil. Price wurde zur absoluten Buhfrau, nicht zuletzt deswegen, weil sie kurz nach ihrem Ehe-Aus mit einem neuen Mann an ihrer Seite auftauchte. Und der ist alles andere als ein seriöser Typ: Alex Reid, so sein Name, verdient seine Brötchen als Cage-Fighter, also als Kampfsportler, in dessen Disziplin vom Treten übers Schlagen bis hin zum Würgen alles erlaubt ist. Noch dazu soll der 34-Jährige in seiner Freizeit gerne mal Frauenkleider tragen … für Otto Normalverbraucher also nicht unbedingt der ideale Ersatzvater für Katies Kinder.

Die Katie-Price-Dschungel-Show

Kurz: “Jordan”, wie Price in Großbritannien noch immer aufgrund ihrer Vergangenheit als Formel-1-Boxenluder genannt wird, ist bei ihren Landleuten unten durch. Und so entschloss sie die Lernfähige, ihre Popularität mit einer Teilnahme am britischen “Dschungelcamp” zu pushen. Doch der Versuch schlug fehl: Die Zuschauer wollten Katie permanent in Ekel-Prüfungen leiden sehen, sodass sie letztlich entnervt aufgab und das Camp im fernen Australien verließ.

Doch auch in dieser schwärzesten Stunde bewies Jordan, dass sie Fehler wieder gutmachen kann: Als sie nach ihrem Abgang aus der Dschungelshow von deren Moderatoren interviewt wurde, gab sie völlig überraschend bekannt, dass sie von nun an ohne Freund durchs Leben wandeln wolle.

“Will keine Beziehung”

“Ich habe viel nachgedacht”, so Katie Price live im TV. “Und ich glaube, es ist das Beste, wenn ich Single bin.” Auf nochmalige Nachfrage bestätigte die 31-Jährige: “Ich will keine Beziehung. Ich will alleine sein.” Für Alex Reid wird diese Enthüllung wohl ebenso überraschend kommen wie für den Rest der Welt, denn laut Berichten der englischen Presse war der Kampfsportler extra nach Australien gereist, um seiner Katie einen Heiratsantrag zu machen. “Ich hoffe, wir können Freunde bleiben”, meinte diese jedenfalls noch lapidar.

Generell zeigte sich Katie Price in dem Interview sehr einsichtig: “Ich habe mich in den letzten Monaten blöd aufgeführt. Ich komme aber als besserer Mensch aus dem Dschungel. Das ist ein neuer Anfang für mich.”

(seitenblicke.at/Screenshot: YouTube)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen