Treffen von Putin und Kutschma

Im Mittelpunkt von Gesprächen der Präsidenten Putin und Kutschma in Kiew sollte dabei ein Abkommen zur Wartung und Modernisierung von Erdgasleitungen nach Westeuropa stehen.

Russland und die Ukraine bemühen sich um die Klärung bilateraler Handelsfragen. Eine entsprechende Absichtserklärung hatten Russland, die Ukraine und Deutschland im Jahr 2002 unterzeichnet.

Wie die Nachrichtenagentur ITAR-Tass berichtete, wollten die beiden Präsidenten im Laufe ihres am Freitag beginnenden Treffens außerdem verschiedene Verträge unterzeichnen, die den Handel mit Stahl und Nuklearbrennstoffen regeln.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Treffen von Putin und Kutschma
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.