Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Traumstart für FC Dornbirn

Traumtor und Traumdebüt von Marquinhos im Dornbirn-Dress.
Traumtor und Traumdebüt von Marquinhos im Dornbirn-Dress. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Schon beim Exklub FC Lustenau war Marquinhos jahrelang bekannt durch seinen Spielwitz und reich an Traumtoren.

Bei seinem Meisterschaftsdebüt im Dress von FC Dornbirn im Auswärtsspiel in Reichenau glänzte der österreichische Staatsbürger wieder in der Rolle des Regisseurs und Torschützen. Eine Minute vor dem Schlusspfiff traf Marquinhos mit einem gefühlvollen Heber ins linke Kreuzeck zum 2:0-Endstand.

Schon die verdiente Führung erzielte ein ehemaliger FC Lustenau-Kicker. Vor zwei Tagen feierte Lukas Katnik seinen 21. Geburtstag und nun schoss er das erste Tor für die Rothosen in dieser Saison. Mit einem glasharten Flachschuss aus etwa 20 Metern traf “Luki” ins Schwarze (34.). Reinaldo Ribeiro hatte bei einem Stangenschuss Pech (45.). Youngster Daniel Krenn (6.), Ribeiro (24./30.) und Direnc Borihan (84.) ließen “Sitzer” aus. FCD-Goalie Andreas Morscher hielt den Kasten rein, auch als Patrick Lebeda in aussichtsreicher Position an ihm scheiterte (80.). Dann rettete Thiago für seinen geschlagenen Keeper auf der Linie (75.). Eine Stunde lang eine sehr gute Vorstellung zum Auftakt der Messestädter und ein Traumstart in eine hoffentlich sportliche gute Saison. Lobenswert, dass auf dem kleinen, engen Reichenauer Platz die Null am Ende steht.

FUSSBALL
Regionalliga West 2010/2011, 1. Spieltag

SV Reichenau – FC Dornbirn 0:2 (0:1)
Sportplatz Reichenau, 400 Zuschauer, SR Hochstaffl (S)
Torfolge: 34. 0:1 Lukas Katnik, 89. 0:2 Marquinhos

Gelbe Karten: 23. Krenn (FCD), 29. Florian Schwarz (Reichenau), 40. Ribeiro (FCD/SR-Kritik), 53. Andreas Steinlechner (Reichenau), 67. Joppi, 68. Feigt (beide FCD), 90. Lercher (Reichenau/alle Foulspiel), 90. Thiago (FCD/Unsportlichkeit)

Rote Karte: 90. Lercher (Reichenau/wiederholtes Foulspiel)

SV Reichenau: Hörtnagl; Einkemmer, Oberortner, Buchacher, Andreas Steinlecher (65. Lanziner); Patrick Lebeda, Florian Schwarz (76. Nazli), Lercher, Mader; Seeber, Elvir Karahasanovic

FC Dornbirn: Morscher; Feigt (71. Monassi), Cengiz, Stephan Kirchmann, Hirschbühl; Marquinhos, Ribeiro (84. Borihan), Dold, Thiago; Krenn (59. Joppi), Katnik

2. Spieltag (6./7./8. August): Sonntag: Wacker Innsbruck Amateure – Dornbirn (17.30).

Torschützenliste
2 Semih Yasar FC Hard
1 Lukas Katnik FC Dornbirn
Marquinhos FC Dornbirn

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Traumstart für FC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen