Tragisches Unglück im New Yorker Zoo

©AP
Im Zoo des New Yorker Central Parks ist ein sechs Monate altes Baby von einem herabfallenden Ast erschlagen worden. Seine Mutter wurde laut Polizei verletzt.

Die 33-Jährige posierte mit ihrem Kind vor dem Seelöwengehege, während ihr Ehemann ein Foto von den beiden schießen wollte. Erst im Februar starb ein 46-jähriger Mann im Central Park, als ein Ast unter einer Schneelast abbrach und ihn traf.

Im Juli 2009 verlor ein Mann im Park das Bewusstsein, nachdem ihn ein morscher Ast am Kopf getroffen hatte.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Tragisches Unglück im New Yorker Zoo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen