Trafikraub eines Täters "mit Manieren" in Wiener Neustadt: 27-Jähriger in Haft

Für einen Trafikräuber, der sich noch während der Tat in Wiener Neustadt entschuldigte, klickten nun die Handschellen
Für einen Trafikräuber, der sich noch während der Tat in Wiener Neustadt entschuldigte, klickten nun die Handschellen ©APA (Sujet)
Räuber "mit Manieren" gefasst: Nach einem Überfall auf eine Trafik in Wiener Neustadt am 7. März ist der Beschuldigte in Haft.
Räuber: "Es tut mir leid"
Fahndung nach Trafikraub

Es handelt sich bei dem Täter nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom Montag um einen 27-Jährigen. Der Mann gestand die Tat in seiner Heimatstadt. Er wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Räuber "mit Manieren" bat bei Trafikraub um Entschuldigung

Der Niederösterreicher war bei dem Überfall insofern "mit Manieren" aufgetreten, als er sich noch am Tatort bei seinem Opfer entschuldigte. "Er gab an, dass es ihm leidtue", sagte ein Polizeisprecher. Der Räuber erbeutete einen niedrigen Geldbetrag und flüchtete mit einem Fahrrad.

Nach Hinweisen: 27-Jähriger nach Überfall auf Trafik in Wiener Neustadt in Haft

Nach einer Lichtbildveröffentlichung langten beim Kriminaldienst des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt zahlreiche Hinweise ein, worauf der 27-Jährige ausgeforscht werden konnte. Seine Festnahme erfolgte am Donnerstag. Der Mann gab an, dass er die Tatwaffe, eine Softgun, und die bei dem Überfall verwendete Kleidung bereits entsorgt hätte.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Trafikraub eines Täters "mit Manieren" in Wiener Neustadt: 27-Jähriger in Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen