Traditionelles Kirschenhainfest auf der Wiener Donauinsel

Wenn die "Sakura" wieder blüht wird nicht nur in dessen Herkunftsland Japan der Frühling eingeläutet, sondern auch hierzulande beim traditionellen Kirschenhainfest gefeiert.

Am Donnerstag, den 26. April 2018 wird zum bereits 17. Mal das Fest rund um den Kirschenhain auf der Insel gefeiert, von 13 bis 17 Uhr darf man sich auf ein buntes Rahmenprogramm freuen – wenn das Wetter mitspielt, natürlich. Neben traditionellen japanischen Spielen und Workshops wie Origami – Papierfalten und Shodo – Kalligrafie, darf man sich auch auf Köstlichkeiten aus dem Land der aufgehenden Sonne samt Teezeremonie freuen.

Ein attraktives Bühnenprogramm bietet den Gästen heuer neben japanischem und österreichischem Gesang auch die Möglichkeit Demonstration japanischer Kampfsportarten zu erleben und sich von der Welt des Cosplay (japanischer Verkleidungstrend) verzaubern zu lassen. Daneben können japanische Karpfenfahnen – Koinobori bewundert werden. Wer dabei Lust bekommt Japan selbst einmal zu bereisen, kann sich gleich vor Ort ausführlich informieren.

Infos zur Veranstaltung

“17 Jahre Kirschenhainfest”

Wann: Donnerstag, 26. April 2018, von 13 bis 17 Uhr
Wo: Donauinsel, ca. 1,5km nördlich der Nordbrücke (nahe der Jedleseer Brücke)
Erreichbarkeit: 34A von Haltestelle Wien Floridsdorf bis Jedlesee
Link zur Veranstaltung auf Facebook

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Traditionelles Kirschenhainfest auf der Wiener Donauinsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen