Touristen gaben bei WM ca. eine Milliarde Euro aus

Rekordzahlen für Brasilien
Rekordzahlen für Brasilien
Rund 800.000 Touristen und Fußball-Fans bei der WM in Brasilien haben zu Beginn des Turniers bzw. während der Gruppenphase im Juni 794 Millionen Dollar (589,37 Mio. Euro) ausgegeben. Das gab die brasilianische Zentralbank am Freitag bekannt. Es handelt sich um eine Rekordzahl seit dem Jahr 1947, solange werden diese Ausgaben erfasst.


In weiterer Folge inklusive 23. Juli wurden in Brasilien von Touristen 690 Millionen Dollar (512,17 Mio. Euro) ausgegeben. Das ergibt in Summe rund 1,1 Milliarden Euro.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Touristen gaben bei WM ca. eine Milliarde Euro aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen