Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tourbus von deutscher Rockband fing auf A2 Feuer

Der Tourbus der deutschen Rockband "Die Apokalyptischen Reiter" ist in der Nacht auf Mittwoch auf der Südautobahn in Kärnten in Flammen aufgegangen. Der Fahrer stoppte den Bus bei einer Raststation, die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Die 22 "Apokalyptischen Reiter" kamen mit dem Schrecken davon, verletzt wurde niemand.

Die Band war mit dem Bus in Richtung Italien unterwegs, wo sie am Donnerstag ein Konzert in Mailand spielen wollte. Auf Höhe der Autobahnraststation Pack (Bezirk Wolfsberg) bemerkte der Lenker plötzlich, dass Rauch aus dem Motorraum drang.

Er fuhr zur Raststation, wo er gemeinsam mit einem Tankwart den Brand mit einem Feuerlöscher eindämmen konnte, bis die Feuerwehr eintraf. Die 22 Mitglieder der Band blieben unverletzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Tourbus von deutscher Rockband fing auf A2 Feuer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen