AA

Totes Baby in Wohnung in Kapfenberg gefunden: Mutter geständig

Nachdem ein Baby in Kapfenberg tot aufgefunden wurde, zeigt sich die Mutter nun geständig.
Nachdem ein Baby in Kapfenberg tot aufgefunden wurde, zeigt sich die Mutter nun geständig. ©APA/ERWIN SCHERIAU / Canva
Am Mittwochnachmittag wurde ein neugeborenes Baby tot in der Wohnung einer 27-Jährigen in der obersteirischen Industriestadt Kapfenberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) gefunden. Die Mutter zeigt sich nun geständig.
Mordverdacht in Kapfenberg: Mutter soll Baby getötet haben

Am Donnerstag wurden noch Nachbarn in und um das Mehrparteienhaus, befragt. Die Frau selbst wurde am Mittwoch in ein Krankenhaus gebracht und konnte erst am Donnerstag vernommen werden. Dabei gestand sie, ihr Baby getötet zu haben, weil sie mit der Situation überfordert gewesen sei, so die Ermittler.

Totes Baby in Kapfenberg gefunden: Spurenlage war "eindeutig"

Sprecher Fritz Grundnig schilderte auf APA-Anfrage, dass die Spurenlage "eindeutig" gewesen sei. Am Donnerstag wurden noch Nachbarn in und um das Mehrparteienhaus, in dem die Österreicherin offenbar alleine in einer Wohnung lebt, befragt. Die Frau selbst war am Mittwoch aufgrund massiven Blutverlusts in ein Krankenhaus gebracht worden und konnte erst am Donnerstag vernommen werden. Dabei gestand sie, ihr Baby getötet zu haben, weil sie mit der Situation überfordert gewesen sei, so die Ermittler. Sie gab außerdem an, dass sie die Schwangerschaft nicht bemerkt habe.

Am Donnerstag war die Frau noch im Krankenhaus. Wie es nun weitergeht, entscheidet in den kommenden Tagen die Staatsanwaltschaft Leoben und wird wohl auch mit dem Gesundheitszustand der 27-Jährigen zusammenhängen. Eine Obduktion des Säuglings wurde am Donnerstag bereits durchgeführt und bestätige als Todesursache "massive Gewalteinwirkung von außen". Details will die Polizei allerdings vorerst nicht bekannt geben.

Totes Baby in der Steiermark gefunden: Mutter gestand

Bei den Ermittlungen könnte der Paragraf 79 Strafgesetzbuch - Tötung eines Kindes bei der Geburt - zu tragen kommen. Eine Mutter, die das Kind während der Geburt oder solange sie noch unter der Einwirkung des Geburtsvorgangs steht, tötet, ist mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Totes Baby in Wohnung in Kapfenberg gefunden: Mutter geständig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen