Toter im Wienerwald

Ein Drogenabhängiger aus Wien wurde von Spaziergängern tot in einer Hütte im Wienerwald aufgefunden. Laut Sicherheitsdirektion sei ein Fremdverschulden auszuschließen.
Einen Leichenfund haben Spaziergänger am Wochenende in einem Wald bei Klosterneuburg gemacht. Der Tote lag in einer verlassenen Hütte, berichtete der “Kurier” am Dienstag. Laut NÖ Sicherheitsdirektion handelt es sich um einen 48-Jährigen aus Wien, der seit 23. Dezember 2009 abgängig war. Eine Obduktion soll die Toderursache klären, Fremdverschulden sei aber auszuschließen.
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Toter im Wienerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen