AA

Tote durch Explosion von Feuerwerk in Dänemark

Beim Abbrennen von Feuerwerk in der Silvesternacht sind in Dänemark mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Ein Familienvater starb in Nordjütland bei dem Versuch, eine sogenannte Chrysanthemen-Bombe zu zünden, wie die dänische Nachrichtenagentur Ritzau meldete. Deren Abfeuern ist Privatleuten in Dänemark verboten.


Der 37-Jährige war allein in den Garten der Familie etwa 60 Kilometer nördlich von Aarhus gegangen und hatte das Feuerwerk aus einem Rohr abschießen wollen. Nur wenig entfernt kamen ein 24- und ein 25-Jähriger ebenfalls beim Zünden eines solchen Feuerwerkskörpers ums Leben. Mehrere andere junge Menschen wurden verletzt. Ein Hubschrauber brachte sie ins Krankenhaus.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Tote durch Explosion von Feuerwerk in Dänemark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen