Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Toscani für Anti-Raucher-Kampagne

Der bekannte Werbefotograf Oliviero Toscani hat die Seiten gewechselt: Nachdem er früher für die Tabakindustrie fotografierte, arbeitet er nun für eine Anti-Raucher-Kampagne.

Nachdem er in der Vergangenheit für die Tabakindustrie fotografierte, arbeitet er nun für eine Anti-Raucher-Kampagne der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Am Donnerstag präsentierte er in Genf eine Fotomontage, die einen durch Tabak zerstörten Körper von innen zeigt. „Ich bin ein ehemaliger Kollaborateur“, gestand Toscani.

„Ich habe in Japan, Deutschland und den USA Werbung für die Tabakindustrie gemacht.“ Jetzt warf Toscani den Konzernen vor, mit ihrer Werbung Jugendliche zum Rauchen zu verführen und den Tod von Rauchern in Kauf zu nehmen. Der italienische Fotograf wurde vor allem durch seine langjährige Arbeit für den Textilhersteller Benetton bekannt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Toscani für Anti-Raucher-Kampagne
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.