AA

Toni Vastic wechselte von Ried zur Admira

Toni Vastic stürmt ab jetzt für die Admira
Toni Vastic stürmt ab jetzt für die Admira
Admira Wacker Mödling hat mit Toni Vastic einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwochvormittag vermeldete, wurde der in wenigen Tagen 22-Jährige ablösefrei von der SV Ried verpflichtet. Vastic war am Mittwoch beim Trainingsauftakt der Südstädter bereits dabei, der U21-Teamspieler erhielt einen Vertrag bis Juni 2016 samt vereinsseitiger Option.


“Wir sind überzeugt, dass wir mit Toni einen jungen und hungrigen Spieler verpflichtet haben, der unsere Offensivabteilung verstärken wird”, meinte Admiras General Manager Alexander Friedl. Die Admira hatte nach 19 Herbstrunden nur 17 erzielte Tore zu Buche stehen. In der Tabelle liegt der Verein als Neunter nur drei Zähler vor Schlusslicht Wiener Neustadt.

Vastic spielte seit Jänner 2013 für Ried, für die Oberösterreicher erzielte er in 45 Bundesliga-Einsätzen fünf Treffer. Für die Admira hatte einst auch sein Vater Ivica Vastic gespielt.

Am Nachmittag vermeldete die Admira eine weitere Verpflichtung. St. Pöltens Mittelfeldmann Konstantin Kerschbaumer wechselt mit sofortiger Wirkung in die Südstadt, der 22-jährige mehrfache ÖFB-Nachwuchsteamspieler erhielt einen Vertrag bis Sommer 2017. Im Gegenzug verlässt Lukas Thürauer die Admira zu seinem Ex-Verein St. Pölten, sein bis Sommer anberaumter Vertrag wurde einvernehmlich aufgelöst.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Toni Vastic wechselte von Ried zur Admira
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen