Tom Hanks und Tim Allen: Wahre Männer-Liebe

Vor kurzem arbeiteten beide an 'Toy Story 3'
Vor kurzem arbeiteten beide an 'Toy Story 3' ©EPA, AP
Die Schauspieler Tom Hanks und Tim Allen finden, ihre Charaktere aus 'Toy Story 3' sprächen wie aufgeregte homosexuelle Männer miteinander.
Tom Hanks 2010

Alles klar: Die Hollywood-Stars Tom Hanks (53) und Tim Allen (56) benahmen sich laut eigener Aussage beim Synchronsprechen zu ‘Toy Story 3’ wie “zwei schwule Männer, die sich seit sieben Jahren nicht gesehen haben”. 

Die beiden Schauspieler schlüpften vor 15 Jahren zum ersten Mal in die Rollen ihrer ‘Toy Story’-Zeichentrickfiguren. Hanks (‘Der Da Vinci Code’) spricht Cowboy Woody, Allen (‘Hör mal wer da hämmert’) die Actionpuppe Buzz Lightyear. Seither sind beide Altmeister beste Freunde, obwohl sie sich wegen ihrer hektischen Karrieren nicht oft zu Gesicht bekommen. 

Vor kurzem arbeiteten beide an ‘Toy Story 3’ und beschrieben den Moment ihres Wiedersehens als magisch.
In einem Interview mit der US-TV-Show ‘Extra‘ beschrieb Hanks lachend: “Wenn wir uns zusammen setzen, tratschen wir wie zwei schwule Männer, die sich seit sieben Jahren nicht gesehen haben.”

Allen strafte seinen Kollegen scherzend ab: “Oh man, jetzt hast du den Plot von ‘Toy Story 3’ verraten!”Im aktuellen Film treffen Woody und Buzz Lightyear auf eine Reihe neuer Freunde, die Hanks allesamt als faszinierend beschreibt. 

“Es gibt Mr. Prickle Pants, den Sonnenschein Ken, Ken kann Barbie sein Traumhaus zeigen”, zählte der Megastar auf, wurde aber von Allen unterbrochen: “Du wolltest nur Mr. Prickle Pants sagen, mehr wolltest du nicht.”

‘Toy Story 3’ mit den aufgeregten Tom Hanks und Tim Allen kommt noch in diesem Monat in die Kinos.  

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Tom Hanks und Tim Allen: Wahre Männer-Liebe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen