Tom Ford liebt einen "Faulpelz"

©EPA
Nichts im Leben ist umsonst - nicht einmal Tierliebe: Ex-Fashion-Designer Tom Ford (28) muss seinem Partner Geld zahlen, damit dieser sich um die gemeinsamen Hund kümmert
Der Regisseur & Designer Tom Ford

Der Modemacher und Regisseur lebt seit 20 Jahren mit dem Journalisten Richard Buckley (61) zusammen. Obwohl Ford sich nicht über das gemeinsame Leben beschweren will, wünscht er sich, Buckley wäre nicht so “faul” und würde endlich anfangen mehr Verantwortung für die Haustiere zu übernehmen.

“Ich habe jemanden, den ich liebe, wir leben Zuhause, lesen Bücher, haben Hunde”, beschrieb Ford zunächst und ergänzte verbittert: “Ich muss ihm 35 US-Dollar (ca. 25 Euro, Anm.d.Red.) zahlen, damit er die Hunde spazieren führt, weil er faul ist und es sonst nicht tut.”

Tom Ford machte sich als Creative Director des Modelabels ‘Gucci’ einen Namen und führte später seine eigene, nach ihm benannte Modemarke. Erst kürzlich entschied sich der Kreativling, sein Glück im Filmbusiness und als Regisseur zu versuchen. Sein Debütfilm ‘A Single Man’ kam im letzten Jahr und wurde für zwei Oscars nominiert.
Jetzt kann sich der Beau freuen, hat er doch seinen Freunden und Familienmitgliedern bewiesen, dass mehr in ihm steckt, als ein hübscher Schneider.

“Ein wirklich guter Freund sagte zu mir: ‘Ich habe immer gedacht, du seist nur eine schön lackierte Box mit silbernen Henkeln. Jetzt weiß ich, dass da etwas in der Box drinnen ist.'”, erinnerte sich Ford und ergänzte: “Keiner hat früher solche Sachen zu mir gesagt. Jetzt höre ich sie die ganze Zeit!”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Tom Ford liebt einen "Faulpelz"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen