Tokio: Vierte Geberkonferenz für den Irak

In Tokio hat am Mittwoch die vierte Geberkonferenz für den Irak begonnen. An dem Treffen in der japanischen Hauptstadt beteiligen sich Vertreter von rund 50 Staaten sowie von internationalen und privaten Organisationen.

In seiner Eröffnungsrede kündigte der japanische Außenminister Nobutaka Machimura an, sein Land wolle neben der bereits zugesagten Wiederaufbauhilfe weitere 40 Millionen Dollar (etwa 32,5 Mio. Euro) zur Verfügung stellen, um die für Jänner vorgesehenen ersten freien Wahlen im Irak unterstützen.

Der Minister erinnerte an die internationale Finanzhilfe, mit deren Hilfe Japan nach dem Zweiten Weltkrieg seine Wirtschaft wieder aufgebaut habe. Doch trotz der großzügigen Hilfe habe es Jahre gedauert, bis sich das Land von den Zerstörungen des Krieges erholt habe. Aus dieser Erfahrung heraus sei Japan heute bereit, „das irakische Volk bei seinen Wiederaufbau-Bemühungen zu unterstützen“.

Erstmals nehmen an der Geberkonferenz in Tokio auch Vertreter der seit Juni amtierenden irakischen Übergangsregierung teil. Während der Konferenz wollte die irakische Delegation eine Liste mit mehr als 320 Wiederaufbauprojekten vorstellen, deren Kosten allein auf 43,5 Milliarden Dollar geschätzt werden. Die Regierung in Bagdad wünscht sich künftig eine stärkere Beteiligung der Iraker am Wiederaufbau des Landes. Nach den Worten von Planungsminister Mehdi el Hafes ist es an der Zeit, „dass die Iraker ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen“.

Beim Treffen vor einem Jahr in der spanischen Hauptstadt Madrid wurde dem Irak Hilfe im Wert von rund 33 Milliarden Dollar (etwa 27 Milliarden Euro) für die Jahre 2004 bis 2007 zugesichert. Für diese Zeit wird mit einem Gesamtbedarf des Landes in Höhe von 56 Milliarden Dollar (rund 46 Milliarden Euro) gerechnet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Tokio: Vierte Geberkonferenz für den Irak
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen