Tödlicher Verkehrsunfall auf A1

Tödlicher Verkehrsunfall auf A1 im Bezirk Amstetten
Tödlicher Verkehrsunfall auf A1 im Bezirk Amstetten ©Bilderbox.at
Ein Verkehrsunfall auf der A1 bei Oed-Öhling im Bezirk Amstetten hat am Samstagnachmittag ein Todesopfer gefordert.

Nach Angaben der Feuerwehr und von “144 – Notruf NÖ” war ein Pkw mit französischem Kennzeichen verunglückt. Eine Frau kam ums Leben. Drei Männer wurden leicht verletzt.

Tödlicher Unfall auf der A1

Der Unfall hatte sich gegen 17.00 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Wien ereignet. Der mit vier Personen besetzte Wagen war gegen die Lärmschutzwand geprallt, ehe er sich mehrmals überschlug. Für die Frau in dem Auto kam trotz des Einsatzes von “Christophorus 15” jede Hilfe zu spät.

Die Richtungsfahrbahn Wien der A1 blieb nach dem Unfall für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Ein kilometerlanger Stau war die Folge.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Tödlicher Verkehrsunfall auf A1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen