Todesurteile für Ex-Polizisten in Malaysia

Höchstgericht bestätigte Urteile
Höchstgericht bestätigte Urteile
Malaysias höchstes Gericht hat Todesurteile für zwei Ex-Polizisten in einem Mordprozess im Umfeld von Ministerpräsident Najib Razak bestätigt. Die Männer wurden für den Mord im Jahr 2006 an einer jungen Frau aus der Mongolei verurteilt. Die Frau soll eine Affäre mit Abdul Razak Baginda, damals ein politischer Berater Najibs, gehabt haben.


Die Mongolin war mit mehreren Kopfschüssen getötet und ihre Leiche in die Luft gesprengt worden. Die Verurteilten arbeiteten seinerzeit als Personenschützer des damaligen Verteidigungsministers Najib. Ein Berufungsgericht hatte die Männer 2013 freigesprochen, am Dienstag hob das oberste Gericht dieses Urteil auf. Ein erster Prozess 2009 hatte mit Todesurteilen für die Angeklagten geendet. Abdul Razak Baginda war 2009 freigesprochen worden.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Todesurteile für Ex-Polizisten in Malaysia
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen