Tod beim Schwammerlsuchen

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Ein tragisches Ende nahm der Ausflug eines dreifachen Familienvaters nach Purkersdorf - er verlor im steilen Gelände den Halt und prallte mit dem Kopf gegen einen Baum.

Tödliche Verletzungen hat sich am Samstag ein Mann beim Schwammerlsuchen am Schöffelstein bei Purkersdorf (Bezirk Wien-Umgebung) zugezogen. Laut NÖ Sicherheitsdirektion war der 45-Jährige mit seinen drei Kindern sowie seinem Bruder in einem steilen Waldstück unterwegs. Dabei hat er den Halt verloren, stürzte bergab und stieß mit dem Kopf gegen einen Baum.

Bei dem Unfall verletzte sich der 45-Jährige so schwer am Kopf, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Notarzt konnte nach seinem Eintreffen nur noch den Tod des dreifachen Familienvaters feststellen.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tod beim Schwammerlsuchen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.