Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Tobende Musikanten" am Graben in der Wiener Innenstadt festgenommen

Zahlreiche Schaulustige beobachteten die Festnahme.
Zahlreiche Schaulustige beobachteten die Festnahme. ©Leserreporter Thomas G.
Am Samstagnachmittag ist es am Graben zu einer Festnahme gekommen. Leserreporter Thomas G. war vor Ort und hat ein Foto an VIENNA.AT geschickt. Laut Angaben der Polizei handelte es sich bei den Festgenommenen um "tobende Musikanten".

“Eine männliche Person wurde abgeführt eine weibliche Begleitperson hat lautstark dagegen protestiert”, schrieb Leserreporter Thomas G. über den Vorfall am Samstag. Wie die Polizei berichtet, wollte am Graben um 16.30 Uhr ein Pärchen ohne gültige Platzkarte musizieren und fragte einen Polizisten um Erlaubnis. Dieser informierte die beiden, dass er keine Sondergenehmigung erteilen könne.

Polizist wurde mit Bierdose beworfen

“Völlig erbost beschimpften der 27-jährige Roland S. und seine 25-jährige Begleiterin, die 25-jährige Hilda H., den Beamten. Tobend und völlig außer sich warfen die ‘verhinderten Musiker’ eine geöffnete Bierdose nach dem Polizisten”, heißt es von der Polizei.  S. und H. wurden festgenommen.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT werden?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Tobende Musikanten" am Graben in der Wiener Innenstadt festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen