Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

time4friends: Whatsapp- und Telefonberatung von und für Jugendliche

Bei time4friends beraten Jugendliche andere Jugendliche bei ihren Problemen.
Bei time4friends beraten Jugendliche andere Jugendliche bei ihren Problemen. ©ÖJRK/Johannes Brunnbaue
Liebeskummer, Streit unter Freunden oder Probleme in der Familie? Bei der kostenlosen Whatsapp- und Telefonberatung time4friends, eine Initiative des Jugendrotkreuz, beraten Jugendliche andere Jugendliche.

“Wie kann ich herausfinden ob mein Crush auf mich steht? Wann ist der richtige Zeitpunkt mit meinem Freund zu schlafen? Meine Besti redet nicht mehr mit mir, was kann ich tun?” Mit vielen solcher oder ähnlicher Fragen, wenden sich zahlreiche Jugendliche an die time4friends-Hotline. Das besondere an dieser Hotline ist, dass Jugendliche von anderen Jugendlichen beraten werden.

Jugendliche beraten Jugendliche bei time4friends

“Es gibt Dinge, die Jugendliche ungern mit Erwachsenen besprechen. Genau dafür ist time4friends da. Speziell ausgebildete Peers hören zu und helfen in schwierigen Situationen”, sagt Renate Hauser, Leiterin des Österreichischen Jugendrotkreuz. Täglich zwischen 18 und 22 Uhr sind die jugendlichen Berater unter 0800 700 144 erreichbar und beantworten und +43 664 1070 144 sogar WhatsApp-Anfragen. Das Angebot ist anonym und kostenfrei.

Im Vorjahr führten 37 time4friends-Berater rund 2.000 Gespräche und beantworteten 14.400 WhatsApp-Anfragen. Die Hauptanliegen der Jugendlichen waren vor allem Liebeskummer, Probleme in der Schule, Einsamkeit, Streit mit Eltern oder Freunden. “Manche brauchen einfach jemanden, der ihnen zuhört. Viele denken, dass ihre Eltern sie nicht verstehen. Dass sie mir ihre Probleme erzählen, ist ein großer Vertrauensbeweis”, sagt Roxana G., time4friends-Beraterin.

time4friends: Peer-Berater gesucht

Peer-Berater erhalten eine fünftägige Grundausbildung und werden regelmäßig vom Jugendrotkreuz betreut. Neben psychologischen Grundlagen wird auch der Umgang mit Themen wie Mobbing, oder Suchtprävention vermittelt. Aktuell werden wieder Berater gesucht. Gefragt sind Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren, die gerne zuhören und helfen möchten. Im Juni startet die nächste Ausbildung in Oberösterreich. Interessenten können sich noch bis Ende April beim Jugendrotkreuz anmelden.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • time4friends: Whatsapp- und Telefonberatung von und für Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen