Tiffany & Co Re-Opening in München

Der Tiffany & Co. Store in München wurde nach 5 Monaten Umbau Ende Juli wiedereröffnet. Der Münchner Store war 1987 die erste Tiffany Filiale in Deutschland.
Die glamouröse Tiffany-Party

„Die von 160m2 auf 190m2 erweiterte Verkaufsfläche zeigt ein neues, elegantes Ambiente und ist in der Formensprache an die Salons im Mutterhaus an der Fifth Avenue angelehnt“, sagt Gitta Gräfin Lambsdorff, Managing Director Tiffany & Co. Deutschland, Österreich und Osteuropa.
Historische Tiffany Elemente, wie die Weizenblätter und das Magnolienmuster, wurden in das Konzept aufgenommen. Die Bilder an der Galeriewand umfassen ein Gemälde des ersten Tiffany Stores in der 37. Straße in New York, ein Porträt von Charles Lewis Tiffany, eine Illustration von Louis Comfort Tiffanys Atelier und den Brunswick Diamanten, ursprünglich im Besitz des Herzogs von Braunschweig – der Stein wurde von Tiffany in eine Pfauenbrosche eingesetzt.

Starauflauf beim Re-Opening von Tiffany & Co

Tiffany & Co. lud zu diesem besonderen Ereignis 400 Gäste aus Society, Wirtschaft, Film und Kunst. Hochkarätige Persönlichkeiten feierten mit – darunter Schauspielerin Natalia Avelon, Nina Eichinger, Hannelore Elsner, Karoline Herfurth, Juliane Köhler, Lara Joy Körner, Axel und Judith Milberg und viele mehr kamen um den neuen Store einzuweihen.

Die glamouröse Party sollte an die „Swinging Nights“ der New Yorker Society in den 40er Jahren erinnern, mit einer 10-köpfigen Big Band, kulinarischen Köstlichkeiten, einer klassischen American Bar und prickelndem Rosé Champagner.

Die schönsten Schmuckstücke wurden den Gästen des Re-Opening Events von drei Models in eleganten Escada Roben präsentiert.

  • VIENNA.AT
  • Mode
  • Tiffany & Co Re-Opening in München
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen