Tierschützerinnen protestierten vor Burberry Store am Wiener Kohlmarkt

Tierschützerinnen bei der Protestaktion am Montag.
Tierschützerinnen bei der Protestaktion am Montag. ©Vier Pfoten
Am Montagvormittag protestierten Aktivistinnen der Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" vor dem Burberry Store in der Wiener Innenstadt. "Burberry tötet Pelztiere für Mode", stand auf einem großen Banner zu lesen.

Die Tierschützerinnen, bekleidet in für Burberry typischen Trenchcoats, wollten laut Angaben von “Vier Pfoten” darauf aufmerksam machen, dass das britische Modelabel Burberry nach wie vor Pelzprodukte in seiner Kollektion führt. “Wir haben den Dialog mit der Store Managerin gesucht, um sie über unsere Kampagne zu informieren. Sie war jedoch weder für unser Anliegen offen noch hat sie uns zugesagt, unseren Protest an die zentrale Firmenleitung weiterzugeben”, berichtet Indra Kley, Kampagnenleiterin der Tierschutzorganisation.

Burberry nimmt Stellung zu Pelzen

Vor einigen Wochen erst hatte “Vier Pfoten” Bildmaterial aus finnischen Pelzfarmen veröffentlicht, die zu jenem Pelz-Auktionshaus gehören, das auch Burberry beliefert (Saga Furs). Das Material zeigt die Missstände auf diesen Farmen: Füchse mit abgebissenen Schwänzen in engen Maschendrahtkäfigen und Berge von Exkrementen. Bedingungen, die selbst die von der Pelzindustrie reklamierten Mindeststandards unterschreiten.

In einer Reaktion auf die Protestemails kommunizierte Burberry “… wir würden hier gerne ausdrücken, dass Burberry kein natürliches Fell verwendet, wenn es Bedenken oder Anzeichen gibt, dass die Erzeugung unter nicht akzeptabler Tierhaltung geschieht … Burberry bezieht natürliche Felle sehr sorgfältig, um eine korrekte, ethische Gewährleistung der Standards und Nachverfolgbarkeit zu sichern.”

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Tierschützerinnen protestierten vor Burberry Store am Wiener Kohlmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen