Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Thomas Brezinas "Knickerbocker-Bande" feiert ein Comeback

Kinderbuchautor Thomas Brezina.
Kinderbuchautor Thomas Brezina. ©APA/Georg Hochmuth
Im neuen Buch von Thomas Brezinas "Knickerbockerbande" sind die Detektive erwachsen geworden und stolpern bei ihrem Wiedersehen gleich in einen neuen Fall.

Mehr als 600 mittlerweile erwachsen gewordene Fans von Thomas Brezinas “Knickerbockerbande” drängten sich am Mittwoch in der Wiener Buchhandlung Kuppitsch, wo der erfolgreiche Kinderbuchautor um Mitternacht sein neues Buch “Alte Geister ruhen unsanft” präsentierte. Dabei handelt es sich um eine Fortsetzung der erfolgreichen Reihe, in der die vier Detektive erwachsen geworden sind.

“20 Jahre sind vergangen, die Knickerbocker sind so erwachsen geworden, dass sie einen Streit, den sie als Jugendliche hatten, nicht vergessen konnten und keinen Kontakt mehr hatten”, heißt es in der Ankündigung zu dem 400 Seiten starken Roman. Nun kommt es jedoch zu einem Wiedersehen und unversehens stolpern die vier in ein neues Abenteuer.

Wer mehr als 20 Jahre nach Beginn der Buchserie, die mehr als 60 Bände umfasst und in 19 Sprachen übersetzt wurde, neugierig auf die Entwicklung von Lilo, Poppi, Dominik und Axel ist, hat am 15. November erneut die Möglichkeit, im Rahmen einer weiteren Buchpräsentation auf den Autor zu treffen.

(APA, Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Thomas Brezinas "Knickerbocker-Bande" feiert ein Comeback
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen