"The Subway": Erstes Escape Room-Abenteuer in einer Wiener U-Bahn angeboten

Erstes Escape Room-Abenteuer in einer Wiener U-Bahn: "The Subway"
Erstes Escape Room-Abenteuer in einer Wiener U-Bahn: "The Subway" ©First Escape
Der Escape Room-Anbieter First Escape inszeniert in seinem fünften Quest ein aufwendiges Erlebnis mit viel Wien-Geschichte - Schauplatz ist eine echte Wiener U-Bahn.
"The Subway": Eindrücke

Im Oktober präsentiert First Escape ein neues Escape Room-Highlight. “The Subway” thematisiert die Verhinderung eines Anschlags auf die Stadt Wien. Gespielt wird in einer Original U-Bahn-Garnitur der Wiener Linien.

Fünfte Quest des Escape Room-Anbieters: Schauplatz U-Bahn

Seit vier Jahren ist der Escape Room-Anbieter First Escape in Wien auf dem Markt und hat seither für zahlreiche ereignisreiche Spielstunden bei Jung und Alt gesorgt. Nun gesellt sich mit Oktober die insgesamt fünfte Quest zur Escape Room-Welt in der Innenstadt. Die Besonderheit liegt darin, dass sich das Abenteuer – anders als in den vier weiteren großräumigen Spielbereichen – auf wenigen Quadratmetern in einer U-Bahn-Garnitur abspielt.

Für die Einrichtung hat sich First Escape etwas Besonderes einfallen lassen: Alle Bauteile der U-Bahn sind Originalteile der Wiener Linien, die detailgetreu im Backsteingewölbekeller des Escape Room-Anbieters zusammengesetzt wurden. Durch die Verwendung von immersiver Technologie und eindrucksvollen 3D-Animation bekommt man während des Spiels das Gefühl, sich tatsächlich in einer fahrenden U-Bahn zu befinden. 

"The Subway": Eigene App, Profischauspieler, Überlänge

„Auf die neue Quest sind wir ganz besonders stolz“, sagt Aris Venetikidis, Geschäftsführer von First Escape. „Durch die aktuelle Lage der letzten eineinhalb Jahre war es ein ordentlicher Aufwand, alle Einzelteile zusammenzutragen. Nun können wir es kaum erwarten, das Erlebnis im Oktober endlich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dafür haben wir keine Mühen gescheut und sogar eine eigene App programmiert.“

Beim Rätseln kommt nun ein neuartiges Kommunikations- und Erzähltool zum Einsatz. Spieler verwenden ein Medien-Tablet zum Lösen einiger Rätsel und erleben damit dramaturgische Ereignisse, die das Spielgeschehen beeinflussen. Für die TV-Einspieler wurden Profischauspieler engagiert, die die Spieler durch die Geschichte führen und die einen oder anderen weiterführenden Tipps geben. Während die vier weiteren Quests mit max. 60 Minuten berechnet sind, bietet das Abenteuer „The Subway“ eine spannungsgeladene Story in Überlänge von 75 Minuten, um das Rätsel aufzuklären und sich und seine Mitspieler (bis zu 6 Personen) zu befreien.

Spannungsgeladenes Abenteuer: Anschlag auf Wien soll verhindert werden

Es gilt in diesem actiongeladenen Abenteuer, einen Anschlag auf die Stadt Wien zu verhindern. Das Spielerteam schlüpft in die Rolle von Wiener Linien-Mitarbeitern, deren Arbeitstag völlig normal beginnt. Zunächst geht es darum, eine liegengebliebene U-Bahn zurück ins Depot zu bringen. Doch plötzlich kommt alles ganz anders und man findet sich in einem Netz aus Lügen und Intrigen wieder. Nun geht es darum, die richtigen Entscheidungen zu treffen und Schlimmeres zu verhindern.

„The Subway“: Das neue Erlebnis von First Escape
Ab sofort buchbar für Spiele ab 20. Oktober 2021 unter www.firstescape.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "The Subway": Erstes Escape Room-Abenteuer in einer Wiener U-Bahn angeboten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen