Thailand eröffnet Altenheim für Elefanten

©AP
In Thailand entsteht ein Altenheim für betagte Elefanten.

Die Einrichtung werde am 21. November in Lamphang rund 500 Kilometer nördlich von Bangkok eröffnet, berichtete die “Bangkok Post” am Dienstag. In dem Altenheim der Organisation der Holzindustrie (FIO) sollen 200 Dickhäuter unterkommen. In der Region gibt es bereits zwei Krankenhäuser für Elefanten, die mehr als 70 Jahre alt werden können.

In Thailand leben rund 2.000 als Arbeitstiere ausgebildete Elefanten. Früher wurden viele in der Forstwirtschaft eingesetzt, um schwere Lasten zu ziehen. Seit das Abholzen verboten ist, sind viele Elefanten “arbeitslos”. Einige Hundert werden auf Elefantensafaris für Touristen eingesetzt. Immer öfter müssen Elefantenbesitzer mit ihren Tieren betteln gehen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Thailand eröffnet Altenheim für Elefanten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen