Testspiel: Vienna und Austria Amateure trennen sich torlos

Viennas Bjelovuk kam in der zweiten Halbzeit zum Einsatz
Viennas Bjelovuk kam in der zweiten Halbzeit zum Einsatz ©vienna.at/sportsshooter.at (Archiv)
In einem Testspiel für die kommende Erstliga-Saison trennten sich Regionalliga-Meister Vienna und die Austria Amateure auf einem Trainingsplatz des Happel-Stadions mit 0:0.

Erster Auftritt für den Aufsteiger aus Döbling: Die Vienna traf sich Dienstagabend im Prater mit den Amateuren der Wiener Austria zu einem Testspiel. Auf dem Kunstrasen-Trainingsplatz hinter dem Happel-Stadion agierte die Vienna in der ersten Halbzeit körperlich robuster. Der Regionalliga-Meister aus Döbling hatte mehr vom Spiel, aber keine zwingende Tormöglichkeit. Von den Jungveilchen war bis zur (witterungsbedingt auf fünf Minuten verkürzten) Pause nur wenig zu sehen.

In der zweiten Hälfte wechselten sowohl Stöger als auch sein Gegenüber Hans Dihanich munter durch. Bei der Vienna gingen unter anderem Fading, Bozkurt, Dorta und Strohmayer vom Feld; die Amateure brachten unter anderem mit Neuzugang Rade Djokic frischen Wind in ihr Angriffsspiel. Die Austria war nun bissiger und kombinationsstärker und spielte einige Chancen heraus, Tor gelang den Favoritnern freilich keines. So blieb es nach 90 Minuten bei einem torlosen Remis. Wegen der zahlreichen Wechsel und des nassen Kunstrasens gab das Spiel nur bedingt Aufschluss über die Leistungsstärke der beiden Teams.

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball
  • Testspiel: Vienna und Austria Amateure trennen sich torlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen