Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Terroralarm in London

Die britische Polizei hat am Donnerstag in der Nähe des Londoner Flughafens Heathrow vier Männer unter Terrorismusverdacht festgenommen.


Die vier Verdächtigen wurden in der Kleinstadt Langley verhaftet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Langley ist nur acht Kilometer vom Flughafen Heathrow entfernt, der seit Dienstag von mehreren hundert Soldaten bewacht wird. Die vier Männer wurden nach Polizeiangaben in der örtlichen Wache verhört. Die Beamten dort stünden mit Anti-Terror-Spezialisten von Scotland Yard in Kontakt.

Unterdessen wurde am Freitag das Verhör eines 37-jährigen Venezolaners fortgesetzt, der am Donnerstag mit einer offenbar scharfen Granate im Gepäck am Londoner Flughafen Gatwick gelandet war. Die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen in Gatwick und Heathrow blieben am Freitag weiterhin in Kraft. Am Flughafen Stansted im Norden der britischen Hauptstadt war eine Zufahrtsstraße zum Hauptgebäude aus Sicherheitsgründen gesperrt. Insgesamt hat sich die Lage auf den Flughafen nach dem Terroralarm vom Donnerstag aber weitgehend normalisiert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Terroralarm in London
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.