Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ten-Ball-WM: Ouschan nach Krimi out

Mit 8:9 verlor die Kärntnerin Jasmin Ouschan gegen den Philippinen Demosteres Pupul in der Finalrunde der Ten-Ball-Weltmeisterschaften in Manila und belegte den 33. Rang.

Das Match, aufgrund des Bekanntheitsgrades von Ouschan in Asien TV-Live-Match, startete nicht nach den Vorstellungen der Kärntnerin, die zwar das erste Game holte, jedoch sich dann bald mit einem 5:2 Rückstand konfrontiert sah. Ouschan kämpfte sich aber zurück und glich mit sehr starkem Spiel zum 8:8 aus. Im letzten und alles entscheiden Game unterlief ihr ein folgenschwerer Schussfehler, der ihr in Folge das Match kostete.

“Ärgerlicher Fehler zum Schluss! Ich habe nicht zu meinem Spiel gefunden, trotzdem nicht aufgegeben und mich immer wieder zurückgekämpft und nun das Match aufgrund so eines unnötigen Fehlers verloren. Wenn der erste Frust vorbei ist werde ich dann wohl auch die positiven Aspekte, wie die lange Live TV-Coverage von mir insgesamt in Asien und die Erfahrungen in dieser neuen Disziplin aufnehmen können”, meinte Ouschan in der Pressekonferenz.

Der zweite Österreicher, der Vorarlberger Martin Kempter, unterlag ebenfalls in der ersten Finalrunde gegen den Spanier David Alcaide mit 4:9 – somit sind keine weiteren Österreicher mehr im Bewerb.  

Ouschan und Kempter werden nächste Woche in Rotterdam beim World Cup of Pool, einer inoffiziellen Doppelteamweltmeisterschaft, die Farben Österreichs vertreten.

Offizielle Turnierwebpage der Ten-Ball-WM: http://www.worldtenball.com

  • VIENNA.AT
  • Weitere Meldungen
  • Ten-Ball-WM: Ouschan nach Krimi out
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen