Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Telefonknacker holte sich Münzgeld

Jede Menge Kleingeld: Das ist die Beute eines 32-jährigen Postmitarbeiters nach einer Reihe von Streifzügen als „Telefonzellen-Einbrecher“ in Wien.

Er war fleißig in den vergangenen beiden Monaten: 25.000 Euro stahl der Angestellte aus insgesamt 26 Münztelefonen in den Bezirken Ottakring und Hernals.

In der Nacht auf Donnerstag ertappten Einsatzkräfte den Mann auf frischer Tat, sagte Chefinspektor Karl Schalk vom Stadtpolizeikommando Ottakring am Freitag der APA.

Gegen 0.45 Uhr hantierte der 32-Jährige an dem Safe-Schloss eines Apparats in der Wilhelminenstraße in Ottakring, als er von Polizisten beobachtet wurde. Der Postler benutzte stets die passenden Schlüssel, so der Kriminalist. Nachdem er die Geldboxen entfernt hatte, beschädigte er die Münzfernsprecher mit einem Schraubenzieher, um einen Einbruch vorzutäuschen.

Der Wiener spezialisierte sich dabei auf Telefonzellen zwischen seinem Wohnort in Rudolfsheim-Fünfhaus und seinem Arbeitsplatz in Hernals, sagte der Ermittler.

Schulden

Motiv des 32-Jährigen dürften hohe Schulden gewesen sein: Der Angestellte, der seit 13 Jahren bei der Post arbeitet, hat gerne Geld mit Freunden ausgegeben und gut gelebt, sagte der Chefinspektor. In der Wohnung des Mannes fand die Polizei mehrere Geldboxen aus den Telefonen. Die Münzen dürfte er in Banken gewechselt haben. Alle 26 Einbrüche habe der Mann sofort zugegeben, so Schalk. Nun wird er auf freiem Fuß angezeigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Telefonknacker holte sich Münzgeld
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen