Telefonjoker beantwortet ab nun alle Fragen des Alltags

©leisuregroup.at
Wie lange braucht man um die Erde zu umrunden? Wie krumm darf eine Banane sein? Und wieviel Meter misst der höchste Wolkenkratzer der Welt? Wer Antwort auf diese oder andere mögliche sowie unmögliche Fragen sucht, ruft ab jetzt einfach den "Telefonjoker" an!

Die Zeiten unbeantworteter Fragen sind nun endgültig gezählt. Seit kurzem beantwortet der Telefonjoker, Österreichs erstes telefonisches Question & Answer-Service mit Sitz in Wien, nahezu alle möglichen und unmöglichen Fragen: von der Telefonnummer des Lieblingsitalieners angefangen bis hin zum von der EU geregelten Krümmungsgrad der Gurken oder der theoretischen Erdumrundungsdauer mit dem Zug.

Immer dann, wenn gerade mal kein Internet zur Hand ist und die Anrufer dringend auf der Suche nach wissenswerten oder praktischen Informationen sind, suchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Telefonjokers im WWW – der weiten Welt des Wissens – nach den gewünschten Inhalten. Damit möchte das neue Dienstleistungsangebot mit seinem in Wien beheimateten Callcenter ungehinderten Zugang zu Informationen auch abseits des Arbeitsplatzes oder Computers bieten.

Zudem bietet der Telefonjoker auch die Möglichkeit, gleich mit einer gewünschten Nummer verbunden zu werden und macht damit den direkten Kontakt zum gewünschten Ansprechpartner noch unkomplizierter und schneller. Bei seiner Suche nach den informativsten Antworten bindet der Telefonjoker auch neue Suchmaschinen ein, die einen Vorgeschmack auf das semantische Web 3.0 liefern.

„Vor allem ältere Semester verfügen großteils nicht über iPhones oder PDAs und können dadurch nicht ortsunabhängig Informationen aus dem Internet abrufen”, beschreibt Marketingverantwortlicher Diego Castillo-Hartung einen der Vorteile des neuen Services. Wie stark Mobiltelefone genutzt werden, belegen aktuelle Zahlen: Über 94 Prozent der Österreicher telefonieren mobil und die Handydichte in der Alpenrepublik liegt bereits jenseits der 100 Prozent-Marke. Trotzdem wurden seit Markteinführung bisher beispielsweise lediglich rund 142.000 iPhones in Österreich verkauft; die Durchdringung der so genannten Smart-Phones ist also deutlich noch nicht so weit fortgeschritten. „Der Telefonjoker richtet sich in erster Linie an jene User, die lieber schnell mal anrufen als kompliziert auf den vergleichsweise kleinen Displays im Internet zu surfen, oder nicht über internetfähige Endgeräte verfügen”, Castillo-Hartung abschließend.

Die Kosten für einen Anruf beim Telefonjoker unter der Mehrwertnummer 0900-900 910 liegen bei 1,81 Euro pro Minute.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Telefonjoker beantwortet ab nun alle Fragen des Alltags
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen