Teilnehmerrekord beim Vienna Night Run

Selbst das schlechte Wetter konnte die ambitionierten Läufer nicht abhalten: Über 16.000 Sportbegeisterte drehten zugunsten von "Licht für die Welt" eine Runde um die nächtliche Ringstraße.
Bilder: Vienna Night Run 2010
Jetzt Facebook-Fan von vienna.at werden!

Bereits zum vierten Mal mobilisierte der Vienna Night Run trotz regnerischem Herbstwetter Tausende zu sportlichen Höchstleistungen auf der  Wiener Ringstraße. 16.332 Läufer, Nordic Walker sowie Sportler mit Behinderung lukrierten mit ihrem Nenngeld beachtliche 82.000 Euro für das karitative Projekt „Licht für die Welt”.

„Das ist ein Traumergebnis. Damit haben wir nicht nur die Stadt bewegt, sondern auch wirklich viel Geld für den guten Zweck erlaufen”, freute sich Initiator Hannes Menitz. „Der Erfolg dieser Veranstaltung beweist dass die Wiener im doppelten Sinne tolle Weltbürger sind. Sie sind nicht nur sportlich, sondern wie schon so oft auch große Unterstützer der guten Sache”, lobte Bundespräsident Heinz Fischer den Sportsgeist der Teilnehmer bei seinem offiziellen Startschuss des Sport-Events.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Teilnehmerrekord beim Vienna Night Run
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen