Teenie wollte Touristin in Wiener U-Bahnstation Stephansplatz bestehlen: Festnahme

Die 15-Jährige ist amtsbekannt und befindet sich in Haft.
Die 15-Jährige ist amtsbekannt und befindet sich in Haft. ©bilderbox.com (Sujet)
Am Dienstag versuchte eine 15-Jährige in der U-Bahnstation Stephansplatz die Geldbörse einer Touristin zu stehlen und wurde dabei ertappt.

Eine 61-jährige Touristin war am 21. August gegen 09.10 Uhr im Begriff, als Teilnehmerin einer japanischen Reisegruppe eine Rolltreppe in der U-Bahn-Station Stephansplatz zu verwenden. Dort versuchte eine nicht der Gruppe angehörige Jugendliche, die Geldbörse aus dem Rucksack der 61-Jährigen zu nehmen.

15-jährige Taschendiebin in Wiener Innenstadt festgenommen

Ein aufmerksamer Zeuge machte das Opfer darauf aufmerksam und konnte so einen Diebstahl unterbinden. Die Reisegruppe verhinderte auch, dass sich danach die mutmaßliche Taschendiebin vom Vorfallsort entfernt und ermöglichte den einschreitenden Polizisten die Festnahme.

In ihrem BH hatte sie 100.000 Yen, umgerechnet 787 Euro, versteckt. Dazu kamen noch 380 Euro. Die Bosnierin ist bereits amtsbekannt, gegen sie lag bereits eine Anzeige wegen gewerbsmäßigen Diebstahls vor. Sie befindet sich in Haft, berichtete die Polizei am Mittwoch.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Teenie wollte Touristin in Wiener U-Bahnstation Stephansplatz bestehlen: Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen