Teenager bei Verkehrsunfall im Bezirk Amstetten schwer verletzt

Im Bezirk Amstetten gab es einen Unfall mit Schwerverletzten.
Im Bezirk Amstetten gab es einen Unfall mit Schwerverletzten. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Am Wochenende gab es im Bezirk Amstetten in Niederösterreich einen Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Teenagern.

Ein 15-jähriger Mopedfahrer und ein 14-Jähriger am Sozius sind Sonntagabend bei einem Unfall in ihrem Heimatbezirk Amstetten schwer verletzt worden. Der Lenker dürfte in Weistrach beim Abbiegen von einer Gemeindestraße auf die B122 eine Stopp-Tafel missachtet haben. Das Zweirad kollidierte mit dem Pkw einer 44-Jährigen. Die Jugendlichen wurden laut Aussendung der Polizei auf die Straße geschleudert. Die Mostviertler wurden mit schweren Blessuren ins Spital Steyr gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Teenager bei Verkehrsunfall im Bezirk Amstetten schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen