Technisches Gebrechen bei Westbahn: Zug blieb in Wienerwaldtunnel liegen

Garnitur der "Westbahn" blieb im Wienerwaldtunnel liegen
Garnitur der "Westbahn" blieb im Wienerwaldtunnel liegen ©APA
Ein Zug der Westbahn ist am Mittwoch im Wienerwaldtunnel rund zwei Stunden liegen geblieben. Die Passagiere saßen fest.

Eine Zug-Garnitur der “Westbahn” ist am Mittwochabend, den 24. Juli kurz nach 18.00 Uhr im Wienerwaldtunnel in Niederösterreich aufgrund eines technischen Gebrechens stehen geblieben. Der in Richtung Salzburg unterwegs gewesenen Zug stand am Abend bereits zwei Stunden im Tunnel.

Laut einer Sprecherin des Konzerns sollten die Passagiere gegen 20.30 Uhr von einer Ersatz-Garnitur zu ihrem Zielbahnhof gebracht werden. Wieviele Personen sich im Zug befanden, war vorerst unklar.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Technisches Gebrechen bei Westbahn: Zug blieb in Wienerwaldtunnel liegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen