Tödlicher Verkehrsunfall auf A2 bei Traiskirchen

©bilderbox.at
Ein 23-jähriger Angestellter aus Wien kam am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, auf der Südautobahn bei Traiskirchen aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug wurde von der Leitschiene durchbohrt. Der Mann verstarb noch am Unfallort.

Wie die NÖ Polizei in einer Aussendung mitteilte, kam ein 23-jähriger Angestellter aus Wien mit unbekannter Geschwindigkeit Richtung Wien fahrend rechts von der Fahrbahn ab. Als er gegen die Seitenleitschiene prallte, wurde er durch die Wucht des Anpralls in das Heck des Fahrzeuges geschleudert. Gleichzeitig wurde das Unfallfahrzeug in Längsrichtung von der Leitschiene durchbohrt.

Der 23-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen und verstarb laut Polizei noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Es konnten keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung festgestellt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tödlicher Verkehrsunfall auf A2 bei Traiskirchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen