Tödlicher Stromunfall bei Kläranlage

Ein tödlicher Stromunfall hat sich am Dienstag am Gelände der Kläranlage Moosbrunn (Bezirk Wien-Umgebung) ereignet.

Wie die ÖAMTC-Informationszentrale mitteilte, geriet ein 57-Jähriger in eine 400-Volt-Leitung.

Arbeitskollegen und das Team des Notarzthubschrauber Christophorus 9 setzten Wiederbelebungsversuche, die jedoch erfolglos blieben. Zum Unfallhergang war zunächst nichts Näheres bekannt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tödlicher Stromunfall bei Kläranlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen