Taylor Swift wird kein Luder

©AP
Nur weil Taylor Swift bald offiziell Alkohol trinken darf, will sie sich nicht in ein Party-Luder verwandeln ...
Taylor Swift bei den American Music Awards
Taylor Swift rockt die Bühne

Die blonde Musikerin (‘Crazier’) wird am 13. Dezember 21 Jahre alt – in den USA die magische Altersgrenze, ab der Alkohol erlaubt ist. “Ich bin von Natur aus kein Party-Girl“, betonte die US-Beauty im Interview mit dem ‘People’-Magazin, um ihrem Party-Leben abzuschwören, bevor es angefangen hat.

Auf seinen 21. Geburtstag freut sich der Star nichtsdestotrotz und verriet auch, warum: “Es wird cool sein, dass ich mit meinen Freunden auf die Konzerte gehen kann, bei denen ich sonst immer zu Hause geblieben bin. Was das andere angeht … Ich glaube nicht, dass ich plötzlich nur noch in Clubs gehen wollen werde.”

Zunächst einmal steht aber die Geburtstagsparty an sich an. Treu ihrer Natur will Taylor Swift diese bei sich zu Hause feiern. Vielleicht sogar mit ein bisschen Alkohol. “Ich mag es mit meinen Freunden zu tanzen und Spaß zu haben, aber ich habe mich nie dazu gezwungen gefühlt, betrunken zu sein und ich denke auch nicht, dass das etwas schlechtes ist“, erklärte Taylor Swift, war aber schnell dabei zu beschwören: “Ich bin aber auch keiner von diesen Menschen, die nie einen Drink nehmen werden!”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Taylor Swift wird kein Luder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen