Tausende protestierten in Griechenland gegen Sparpolitik

Griechen haben genug vom Sparen
Griechen haben genug vom Sparen
Tausende Menschen haben in Griechenland gegen die harten Sparprogramme protestiert. Vor dem Parlamentsgebäude in Athen forderten Teilnehmer am Mittwochabend lautstark ein Ende der Politik, die zur "Verarmung" des Volkes und zur Abwanderung junger Menschen wegen der hohen Arbeitslosigkeit führe. Auch in anderen Städten wie Thessaloniki und Patras gingen die Menschen auf die Straße.


Viele Demonstranten waren Anhänger der neuen Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras. “Wir stehen mit unserer Teilnahme hier der Regierung bei, die für die Rechte des Volkes kämpft”, sagte eine Demonstrantin.

Die griechische Regierung wollte am Abend der Eurogruppe ihr Konzept für eine Bewältigung der schweren Schuldenkrise vorstellen. Finanzminister Gianis Varoufakis muss dabei erklären, wie er den griechischen Schuldenberg abtragen und zugleich im Euroraum bleiben will. Am Donnerstag wird Regierungschef Tsipras erstmals an einem EU-Gipfel teilnehmen.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Tausende protestierten in Griechenland gegen Sparpolitik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen