Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Taschendieb gesucht: Mindestens 23 Fälle in Wiener U-Bahnen

Dieser Mann wird wegen mehrfachen Taschendiebstahls in Wien gesucht.
Dieser Mann wird wegen mehrfachen Taschendiebstahls in Wien gesucht. ©BPD Wien
Seit gut zwei Jahren soll ein männlicher unbekannter Täter in diversen U-Bahnlinien seine Opfer ausgesucht haben und ihnen ihre Taschen und Geldbörsen gestohlen haben. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Mindestens 23 Taschendiebstähle soll der Unbekannte im Zeitraum von 2012 bis Dezember 2014 in verschiedenen Wiener U-Bahnlinien begangen haben. In manchen Fällen wurde mit gestohlenen Kredit- bzw. Bankomatkarten auch Bargeld behoben. Die Polizei veröffentlichte am Sonntag nun Lichtbilder des mutmaßlichen Täters.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Kriminalreferat Innere Stadt unter der Telefonnummer 01/31310 – 99 – 21221 erbeten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Taschendieb gesucht: Mindestens 23 Fälle in Wiener U-Bahnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen