Tara Reid macht sich nackig: Trotz Grusel-Body zieht sie sich für den Playboy aus!

Vor ein paar Tagen ließ sich Hollywood-Star Tara Reid in einer Privat-Villa in Santa Monica nackt fotografieren – und zwar ausgerechnet fürs Männer-Magazin Playboy! Schließlich ist ihr Körper eine einzige Dellen-Landschaft…

Nicht nur ihr Po ist voller Orangenhaut – ihr gesamter Bauch ist übersät von hässlichen Narben und Beulen.

Grund: 2004 ließ Tara eine Fettabsaugung an ihrem Bauch machen, doch die ging total daneben.

„Ich ging damals zum Schönheitschirurg, weil ich – und das gebe ich offen zu – ein Sixpack haben wollte”, erzählt sie laut Online-Portal JustJared. „Ich wollte Konturen machen lassen. Aber alles ging schief: Mein Bauch wurde das verbeulteste und hässlichste Ding!”

Und weiter: „Mir war es so peinlich: Ich wollte nicht, dass mich irgendjemand so sieht, also habe ich die ganze Zeit lange T-Shirts und Tops getragen.”

Mittlerweile scheint Taras Selbstbewusstsein wieder stärker zu sein, sonst hätte sie jetzt nicht für den Playboy blank gezogen.

„Anfangs war sie noch unsicher wegen ihres Körpers”, erzählt ein Augenzeuge dem US-Magazin InTouch Weekly. „Aber dann kam sie in Fahrt und hatte richtig Spaß!”

Außerdem gibt es ja noch Photoshop, mit dem man Taras Body per Mausklick noch schön zaubern kann…

Ach, übrigens: Auch andere Stars haben ganz schön fiese Body-Problemzonen…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Tara Reid macht sich nackig: Trotz Grusel-Body zieht sie sich für den Playboy aus!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen