Tanzt Posh in Lugners Loge?

Lindsay Lohan kommt Richard Lugner nicht mehr ins (Opern-)Haus. Während er vom Starlet gerade Geld einfordert, soll er seinen Gast für den Ball 2011 bereits fixiert haben, wie das Seitenblicke Magazin in Erfahrung gebracht hat.
Richard Lugner singt in der Lugner City
Kommt wirklich La Beckham nach Wien?
Die besten Bilder vom Opernball 2010
Wahl zur Opernballprinzessin 2010

In all den Jahren, in denen Richard Lugner VIP-Begleitungen zum Wiener Opernball gekarrt hat, scheint er doch ein Gespür dafür bekommen zu haben, was er nicht will: Ein Stargast vom Format einer Lindsay Lohan, die im Februar erst kassiert, dann aber von einer Minute zur anderen abgesagt hat, kommt jedenfalls nie wieder auf die Liste. Mit dem Starlet kommuniziert der Baumeister nur noch per Anwalt.

“Bereits gebucht!”

Aber 2011 ist alles anders - davon ist der 78-Jährige überzeugt.  Denn: “Der Gast ist bereits gebucht!” Und die Anzeichen sprechen sehr dafür, dass es sich dabei um Victoria Beckham handelt. Zum einen schürte Probeschwiegersohn Helmut Werner das Gerücht (“So einen Star hatten wir noch nie - das Beste, was Amerika gerade zu bieten hat!”), zum anderen Lugner selbst.

Denn auch wenn Mörtel “dazu noch nichts sagen” will, gab er zu, dass Beckham bereits 2010 erste Wahl gewesen sei, aufgrund von Terminen jedoch absagen musste. Aber das tat sie rechtzeitig – denn sie ist nicht nur als Stilikone und Fußballerfrau, sondern auch als eiskalte, aber professionelle Geschäftsfrau bekannt. Ob sie dieses Gesicht auch wahren wird, wenn sie erst in Richies Loge sitzt, erscheint aber eher ungewiss.

(Seitenblicke Magazin/Fotos: dapd, Martin Kucera)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tanzt Posh in Lugners Loge?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen